Spargelcremesuppe

Rezept Spargelcremesuppe, Lecker Kochen mit Spargel, Spargelcremesuppe mit weißen oder grünen Spargel kochen

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe mit Spargel deiner Wahl

Spargelcremesuppe

Gerade in der Spargelsaison gibt es doch nichts Besseres als eine leckere Spargelcremesuppe für die ganze Familie. Doch nicht nur während der Saison ist die Cremesuppe ein echtes Highlight. Auch an kalten Winter- oder Herbsttagen ist eine Spargelcremesuppe ein gelungenes Rezept. Für die Zubereitung der Spargelcremesuppe benötigst Du nur ein paar Zutaten. Außerdem ist die Suppe in unter einer Stunde zubereitet. Wir haben das gesamte Rezept für Dich zusammengefasst.

Das Wichtigste für die Spargelcremesuppe ist natürlich der Spargel. Hier hast Du freie Wahl, ob du weißen oder grünen Spargel zubereiten möchtest. In der folgenden Zutatenliste findest du alle Produkte aufgelistet, die du für eine leckere Spargelcremesuppe benötigst.

Die Zutatenliste
· 500 g Spargel deiner Wahl
· zwei Prisen weißer Pfeffer
· zwei Prisen Muskatnuss
· zwei Prisen Salz
· eine Prise Zucker
· 250 ml Obers
· 45 g Butter
· eine große Zwiebel
· 100 ml Weißwein
· 750 ml klare Gemüsesuppe
· ein Eigelb
· zwei Esslöffel Mehl
· eine halbe Zitrone
· ein Bund Schnittlauch zum Garnieren

Die Zubereitung
Die Zubereitung der Spargelcremesuppe ist eigentlich relativ einfach. Die gesamte Zubereitungszeit beträgt circa eine Stunde. Davon sind aber rund 45 Minuten Koch- und Ruhezeit einberechnet. Der Arbeitsaufwand ist mit 20 Minuten daher recht überschaubar. Neben den Zutaten benötigst Du für die Zubereitung der Suppe einen Kochtopf und einen Pürierstab oder Stabmixer. Alternativ dazu kannst Du auch einen herkömmlichen Standmixer verwenden.

1. Im ersten Schritt schälst Du den Spargel mit einem Spargelschäler und trennst die Köpfe ab. Bitte beachte dabei, dass es wichtig ist, die holzigen Teile des Spargels abzutrennen.

2. Im zweiten Schritt wird der Spargel in zwei bis drei Zentimeter große Stücke geschnitten und die Zwiebel fein gewürfelt.

3. Der Spargel und die Zwiebel werden in der Hälfte der Butter leicht angeröstet. Danach wird die klare Gemüsesuppe zum Kochen gebracht und der Zucker ergänzt.

4. Der Spargel muss nun für 20 bis 30 Minuten gekocht werden. Nach der angegebenen Zeit sollte geprüft werden, ob der Spargel weich ist. Danach kann die Suppe vom Herd genommen werden.

5. Nun wird der Spargel in der Suppe mithilfe des Pürierstabs fein püriert. Solltest Du keinen Pürierstab besitzen, kannst du alternativ auch einen Standmixer verwenden. Hierfür solltest du jedoch die Suppe unbedingt etwas auskühlen lassen.

6. Danach wird die restliche Butter in einem Topf geschmolzen und das Mehl ergänzt. Das Ganze wird unter ständigem Rühren zu einer gelblichen Masse angeschwitzt.

7. Im nächsten Schritt wird zunächst der Weißwein langsam zu der Masse gegeben. Beim Hinzufügen des Weins sollte gut gerührt werden, damit sich die Butter-Mehl-Masse damit verbinden kann. Anschließend wird die Suppe hinzugefügt und zum Kochen gebracht.

8. Sobald die Suppe kocht, werden die Spargelköpfe ergänzt und für 15 Minuten weichgekocht.

9. Währenddessen wird das Eigelb zusammen mit dem Obers in einem Rührbecher verquirlt und in die Suppe gegeben.

10. Die Suppe wird mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt.

11. Vor dem Servieren den Schnittlauch klein schneiden und anrichten.

12. Wer mag, kann die Spargelcremesuppe neben dem Schnittlauch noch mit geschlagenem Obers ergänzen.


Wir wünschen guten Appetit und viel Freude beim Nachmachen!

 

Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 45 Min. Schwierigkeit: Anfänger Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet
Schlagwörter: grüner Spargel, weißer Spargel, Spargelcremesuppe, Vorspeise